10.10.2018 – Rettungsaktion am Wilden Kaiser

11.10.2018 Tirol. 4 männliche Urlauber (3 aus Deutschland sowie einer aus Guatemala) verstiegen sich am 10.10.2018 auf der Hochgrubachspitze am Wilden Kaiser.

Gegen 16:45 Uhr setzten sie den Notruf ab, da sie nicht mehr in der Lage waren alleine zu Tal zu kommen.

Sie wurden mittels Tau von der Libelle Tirol geborgen und unverletzt ins Tal geflogen.

Bearbeitende Dienststelle: PI Kitzbühel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen