1.6.2014 – Unfall auf Mittersill Straße (B168) bei Piesendorf

1.6.2014 Piesendorf/Salzburg. Ein 34-jähriger Pkw-Lenker aus dem Pinzgau geriet mit seinem Fahrzeug am 1. Juni 2014 vormittags auf der Mittersill Straße (B168) aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn.

Dort kollidierte das Fahrzeug mit zwei entgegenkommenden Pkw. Bei dem Unfall wurden fünf Personen leicht und eine Person (wurde mit Hubschrauber in das UKH Salzburg geflogen) unbestimmten Grades verletzt.

Bei allen drei Pkw lösten die Airbags aus. Die mit den drei Fahrzeuglenkern durchgeführten Alkotests waren negativ. An allen drei beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die Freiwilligen Feuerwehren Piesendorf und Zell am See waren mit insgesamt 54 Mann und acht Fahrzeugen vor Ort.

Der Unfall ereignete sich im Gemeindegebiet von Piesendorf.

Werbung: