Allgäu

-Werbung-

Allgäu aktiv

Freizeit und Sport im Allgäu

Urlaub im Allgäu: Ob Wandern, Nordic walking, Fahrradtouren, Gleitschirm-fliegen, Wasserski – im Allgäu ist für jeden etwas dabei. Für einen gelungenen Urlaub im Allgäu:

Urlaub im Allgäu

Allgäu Nordic Walking
Nordic Walking im Allgäu – Entspannung und Fitness pur. Lesen Sie allerlei Wissenswertes über die beliebte Sportart
Ein wunderbarer Tag am Hündle
Ein Vorschlag für einen tollen Familientag am Hündle bei Oberstaufen


Memmingen – Perle im nördlichen Allgäu

Wer im Oberallgäu seinen Urlaub verbringt, sollte auch einen Halb- oder Ganztagesausflug nach Memmingen einplanen. Die schöne Stadt mit Ihrer gemütlichen Fußgängerzone in der Altstadt ist ein beliebtes Ziel zum Flannieren und Shoppen. Über die Autobahn A7 Ausfahrt Memmingen/Allgäu Süd gelangt mit dem Auto in kurzer Zeit nach Memmingen. Auch mit Bus und Bahn ist Memmingen gut zu erreichen.

BergbahnDas Allgäu
Geographie
Das Allgäu umfasst den Süden des bayrischen Regierungsbezirks Schwaben, sowie den ehemaligen Landkreis Wangen i.A. in Baden-Württemberg, die Gemeinden des Tannheimer Tals in Tirol und das Kleinwalsertal in Voralberg.

Reisen ins Allgäu
Das Allgäu zählt ganzjährig zu den beliebtesten Touristenregionen in Deutschland! Im Sommer lädt die unvergleichlich schöne Natur und die weitläufige Landschaft, die geprägt ist von Bergen und Seen, zum träumen ein. Im Winter ist das Allgäu eine beliebte Anlaufstelle für Wintersportfans aus der ganzen Welt. Neben Alpinem Skisport und Eislauf ist auch Langlauf auf einem weit ausgedehnten Loipennetz möglich.

Neben den vielen Sport- und Frizeitangeboten gibt es auch zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten. So gehört das malerische und romantische Schloss Neuschwanstein zu den Hauptattraktionen. Das Schloss Neuschwanstein wurde von Ludwig 2. von Bayern erbaut. Architektur und Innenausstattung treiben den romantischen Historismus und Eklektizismus auf die Spitze. Es wird daher von Touristenunternehmen auch als Märchenschloss bezeichnet.

Neben dem Schloss Neuschwanstein lohnt sich auch ein Besuch der Burgruine Falkenstein. Die Burg Falkenstein ist eine Sommerrodelbahnhochmittelalterliche Burgruine bei Pfronten im Landkreis Ostallgäu im Südwesten von Bayern, direkt an der Grenze zu Tirol (Österreich). Die Ruine liegt auf dem Falkenstein (Manzenberg) (1277 m) und ist somit die höchstgelegene Burgruine Deutschlands.

Aber auch für Feriengäste, die es eher etwas schwungvoller mögen, ist im Allgäu bestens gesorgt.

Auch ein Besuch im Panoramabad Aquaria, im Süden von Oberstaufen oberhalb der Alpenstraße B 308, lohnt sich. Eine Wasserlandschaft von 1000qm mit Sportbecken, Wildwasserkreisel, Relax-Heißwasserbecken, 100m Wasserrutsche, Sauna, Whirlpool und Außenbecken bietet für jeden Geschmack etwas.

Wander- und Radfahrfreunde kommen im Allgäu besonders auf ihre Kosten. Das Naturschutzgebiet Wurzacher Ried ist das größte intakte Hochmoor Mitteleuropas und als Naturreservat mit dem Europadiplom ausgezeichnet. Aber auch andere Wege lohnen entdeckt zu werden. Die malerische Landschaft, geprägt von Bergen und Seen, Grünflächen und Wäldern lassen Wanderherzen höher schlagen. So ist das Allgäu eine Landschaft die man nur wandernd oder radelnd in ihrer ganzen Schönheit bewundern kann. An heißen Sommertagen laden außerdem viel Naturbadeseen und Freizeitbäder zur Abkühlung ein.

Im Winter dann, lädt die tiefverschneite Landschaft zum Träumen ein! In der Vorweihnachtszeit laden etliche Weihnachtsmärkte zum Bummel und Verweilen ein. Die Straßen sind wunderschön geschmückt und in den Gassen duftet es nach Glühwein und Plätzchen. Die verschneiten Wiesen und Wälder runden das romantische Bild des Allgäu ab.

Wintersportfans kommen hier auch voll auf ihre Kosten. Zahlreiche Abfahrten, die mit Ski oder Snowboard bewältigt werden wollen, warten auf die Gäste. Auch Eislauf ist hier möglich! Und wer es etwas ruhiger mag, schnallt sich die Langlaufski unter die Füße. Zahlreiche gespurte Loipen laden den Langlauffan ein, etwas Besonderes zu unternehmen. Langlauf durch die wunderbare Natur des Allgäu ist immer wieder ein besonderes Erlebnis und lässt die Zeit verfliegen.

Natürlich wird man von den vielen Freizeit und Sportangeboten, die hier im Allgäu angeboten werden, schnell hungrig und durstig. Aber auch hierfür ist bestens gesorgt. Zahlreiche Restaurants warten mit regionalen aber auch internationalen Spezialitäten auf ihre Gäste. In einer gemütlichen Atmosphäre, in kleinen urigen Wirtschaften, kommt man dann schließlich auch den Allgäuer Spezialitäten näher.

Jedoch stellen die aufgezählten Möglichkeiten nur eine kleine Auswahl dar. Im Allgäu gibt es noch jede Menge zu erleben und zu entdecken. Ob groß oder klein, jung oder alt, das Allgäu bietet für jeden etwas und für alle das passende. Ferien im Allgäu sind ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie. Kommen und Erleben ist das Motto, denn das Allgäu ist immer eine Reise wert!

-Werbung-

CMT 2017 – Deutsche Bodensee Tourismus präsentiert die Region

-Werbung-

17.1.2017. Landrat Elmar Stegmann, Vorsitzender der Deutschen Bodensee Tourismus GmbH (DBT), und sein Landratskollege Lothar Wölfle haben gestern den Stand der DBT auf der CMT in Stuttgart besucht.

Die CMT die weltweit größte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit. „Urlaub am Bodensee ist in – das zeigt auch die hohe Nachfrage hier am Stand“, freut sich Stegmann.

Mehr als 6 Millionen Übernachtungsgäste kommen jährlich in die Region Bodensee und die touristische Infrastruktur wird immer weiter ausgebaut. So gibt es beispielsweise seit diesem Jahr die Echt Bodensee Card, die neben einer kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn auch weitere attraktive Vergünstigungen bietet.

-Werbung-

Stadtverwaltung Lindau am 19.1.2017 geschlossen

-Werbung-

Donnerstag, 19. Januar 2017
12:30

17.1.2017 Lindau. Die Lindauer Stadtverwaltung mit allen Außenstellen ist am Donnerstag, 19. Januar 2017 von 12.30 Uhr an geschlossen.

Der Grund dafür ist die diesjährige Personalversammlung.

An diesem Nachmittag werden auch die Arbeiten von Gärtnerei und Bauhof ruhen.

-Werbung-

16.1.2017 – Einbruch in Obergünzburg

-Werbung-

17.1.2017 Obergünzburg/Ostallgäu. In der Nacht zum Montag, dem 16.01.2017, wurde in eine Gaststätte in Obergünzburg am Unteren Markt eingebrochen.

Vermutlich zwei Täter hebelten ein Fenster auf der Ostseite des Lokals auf und gelangten in die Gaststätte.

Im Lokal wurden zwei Spielautomaten aufgehebelt und das vorhandene Bargeld entwendet. Außerdem wurden ein Bedienungsgeldbeutel und eine Metallbox mit Bargeld entwendet.

Der Tatort wurde über den Hinterausgang wieder verlassen.

Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 4.000 Euro und ist damit erheblich höher als der Entwendungsschaden.

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Kripo Kaufbeuren unter 08341/933-0.

(KPS Kaufbeuren)

-Werbung-

Österreich Wetter morgen 18.1.2017

-Werbung-

Das Wetter in Österreich morgen, Mittwoch, 18. Januar 2017:

Tags:
Heiter bis wolkig
Max.-Temperatur: -6°C
Wind: 1 m/s aus ONO
Nachts:
Klare Nacht
Tiefsttemperatur: -15°C
Wind: 1 m/s aus SSO
-Werbung-

Ausflugstipps heute Dienstag, 17.1.2017, im Allgäu

-Werbung-

Wer heute am 17.1.2017, noch nicht weiß, was man im Allgäu unternehmen kann: HIER haben wir wieder einige Veranstaltungstipps und Ausflugsziele im Allgäu für Euch zusammengestellt – Allgäu-Tipp, Euer Veranstaltungskalender.

Ballonglühen Schattwald 17.1.2017

Dienstag, 17. Januar 2017
20:00

Das Ballonglühen in Schattwald verspricht am Dienstag, 17.1.2017, Winterromantik pur, wenn die Ballons in der Dunkelheit startklar gemacht werden und die Flammen der Brenner faszinierende Farbenspiele zeigen. (mehr …)

Internationales Ballonfestival Tannheimer Tal 2017

Sonntag, 8. Januar 2017bisSamstag, 28. Januar 2017Der Januar ist der Monat der großen Events im Tannheimer Tal. Für drei Wochen, vom 8. bis zum 28. Januar 2017, verzaubert das Internationale Ballonfestival Tannheimer Tal Einheimische wie Besucher gleichermaßen und verwandelt mit riesigen, bunten Ballons den Himmel in ein spektakuläres Kunstwerk.… Weiterlesen…

-Werbung-

Allgäu Wetterbericht morgen, 18.1.2017

-Werbung-

Das Wetter im Allgäu morgen, Mittwoch, 18. Januar 2017:

Tags:
Heiter bis wolkig
Max.-Temperatur: -7°C
Wind: 3 m/s aus O
Nachts:
Klare Nacht
Tiefsttemperatur: -15°C
Wind: 1 m/s aus O

Zum 7 Tage Allgäu Wetter

-Werbung-

Ergebnisse der ToiToiToi Ziehung vom Montag, 16.1.2017

-Werbung-

Ergebnisse der Österreich ToiToiToi Ziehung vom Montag, dem 16. Januar 2017

16.1.2017 Wien (OTS). Bei der Ziehung von ToiToiToi am Montag, dem 16. Januar 2017, wurden folgende Losnummern gezogen:

2 2 0 5 5 Glücksschwein

(Alle Angaben ohne Gewähr!)

-Werbung-

16.1.2017 – Unfall zwischen Unterthingau und Oberthingau

-Werbung-

16.1.2017 Unterthingau/Ostallgäu. Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Pkw kam es heute Vormittag auf der OAL3 zwischen Unterthingau und Oberthingau.

Eine 55-jährige Fahrzeugführerin kam aufgrund der Witterung ins Schleudern und geriet dadurch in den Gegenverkehr. Dort stieß sie frontal mit einem Pkw zusammen und wurde eingeklemmt. Sie musste schwerverletzt durch die Feuerwehr befreit werden und anschließend mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

In dem anderen verunfallten Pkw saßen ein 57-Jähriger und seine 53-jährige Beifahrerin. Beide mussten ebenfalls verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.
Es entstand Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Die Ortsverbindungsstraße war für ca. 1,5 Stunden gesperrt. Neben Rettungsdienst und einem Rettungshubschrauber waren die Freiwilligen Feuerwehren Oberthingau, Unterthingau sowie Marktoberdorf im Einsatz.

(PP Schwaben Süd/West, fis)

-Werbung-

15.1.2017 – Anruf eines falschen Polizisten in Lindenberg

-Werbung-

16.1.2017 Lindenberg. Am Sonntagabend rief eine männliche Person bei einer älteren Dame in Lindenberg an und gab sich gegenüber dieser am Telefon als Kriminalbeamter aus.

Er versuchte während des Telefonats das Vertrauen der Dame zu erlangen und forderte diese auf, Informationen über den Schließzustand der Wohnungsfenster und Wohnungstüren preiszugeben.

Die Dame durchschaute den Mann jedoch, beendete das Gespräch sofort und verständigte die Polizei.

Vermutlich hätte der Mann im weiteren Verlauf des Gespräches versucht, weitere Informationen über in der Wohnung befindliche Wertgegenstände zu erlangen.

Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass Anrufe dieser Art von der Polizei niemals durchgeführt werden.

Sollte es zu ähnlichen Anrufen bei anderen Personen kommen, werden diese gebeten keine der Fragen zu beantworten, das Gespräch zu beenden und die Polizeiinspektion Lindenberg unter Tel. 08381-92010 zu verständigen.

(PI Lindenberg)

-Werbung-

16.1.2017 – Säugling verbrüht sich in Buchloe

-Werbung-

16.1.2017 Buchloe. In der Nacht von Sonntag auf Montag verbrühte sich in einer Gemeinschaftsunterkunft an der Mindelheimer Straße ein 10 Monate altes Kind in Anwesenheit seiner Eltern mit heißem Wasser aus einem Wasserkocher.

Der Säugling erlitt Verbrühungen an Bauch, Beinen und Händen und wurde zur Behandlung in eine Spezialklinik gebracht.

Die näheren Umstände des Vorfalls werden noch ermittelt, es handelte sich wohl um einen Unfall.

(PI Buchloe)

-Werbung-