Allgäu

-Werbung-

Allgäu aktiv

Freizeit und Sport im Allgäu

Urlaub im Allgäu: Ob Wandern, Nordic walking, Fahrradtouren, Gleitschirm-fliegen, Wasserski – im Allgäu ist für jeden etwas dabei. Für einen gelungenen Urlaub im Allgäu:

Urlaub im Allgäu

Allgäu Nordic Walking
Nordic Walking im Allgäu – Entspannung und Fitness pur. Lesen Sie allerlei Wissenswertes über die beliebte Sportart
Ein wunderbarer Tag am Hündle
Ein Vorschlag für einen tollen Familientag am Hündle bei Oberstaufen
Ein Tag, nicht wie jeder andere, im Skylinepark.
Verbringen Sie einen unvergesslichen Tag im Allgäu Skylinepark, dem Freizeitpark im Allgäu. Für jede Altersklasse geeignet, von Kindertretbooten bis zur Achterbahn, es ist für Jeden etwas dabei. Wer den besonderen Kick sucht, darf den Sky Shot nicht verpassen.


Memmingen – Perle im nördlichen Allgäu

Wer im Oberallgäu seinen Urlaub verbringt, sollte auch einen Halb- oder Ganztagesausflug nach Memmingen einplanen. Die schöne Stadt mit Ihrer gemütlichen Fußgängerzone in der Altstadt ist ein beliebtes Ziel zum Flannieren und Shoppen. Über die Autobahn A7 Ausfahrt Memmingen/Allgäu Süd gelangt mit dem Auto in kurzer Zeit nach Memmingen. Auch mit Bus und Bahn ist Memmingen gut zu erreichen.

BergbahnDas Allgäu
Geographie
Das Allgäu umfasst den Süden des bayrischen Regierungsbezirks Schwaben, sowie den ehemaligen Landkreis Wangen i.A. in Baden-Württemberg, die Gemeinden des Tannheimer Tals in Tirol und das Kleinwalsertal in Voralberg.

Reisen ins Allgäu
Das Allgäu zählt ganzjährig zu den beliebtesten Touristenregionen in Deutschland! Im Sommer lädt die unvergleichlich schöne Natur und die weitläufige Landschaft, die geprägt ist von Bergen und Seen, zum träumen ein. Im Winter ist das Allgäu eine beliebte Anlaufstelle für Wintersportfans aus der ganzen Welt. Neben Alpinem Skisport und Eislauf ist auch Langlauf auf einem weit ausgedehnten Loipennetz möglich.

Neben den vielen Sport- und Frizeitangeboten gibt es auch zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten. So gehört das malerische und romantische Schloss Neuschwanstein zu den Hauptattraktionen. Das Schloss Neuschwanstein wurde von Ludwig 2. von Bayern erbaut. Architektur und Innenausstattung treiben den romantischen Historismus und Eklektizismus auf die Spitze. Es wird daher von Touristenunternehmen auch als Märchenschloss bezeichnet.

Neben dem Schloss Neuschwanstein lohnt sich auch ein Besuch der Burgruine Falkenstein. Die Burg Falkenstein ist eine Sommerrodelbahnhochmittelalterliche Burgruine bei Pfronten im Landkreis Ostallgäu im Südwesten von Bayern, direkt an der Grenze zu Tirol (Österreich). Die Ruine liegt auf dem Falkenstein (Manzenberg) (1277 m) und ist somit die höchstgelegene Burgruine Deutschlands.

Aber auch für Feriengäste, die es eher etwas schwungvoller mögen, ist im Allgäu bestens gesorgt.

Auch ein Besuch im Panoramabad Aquaria, im Süden von Oberstaufen oberhalb der Alpenstraße B 308, lohnt sich. Eine Wasserlandschaft von 1000qm mit Sportbecken, Wildwasserkreisel, Relax-Heißwasserbecken, 100m Wasserrutsche, Sauna, Whirlpool und Außenbecken bietet für jeden Geschmack etwas.

Wander- und Radfahrfreunde kommen im Allgäu besonders auf ihre Kosten. Das Naturschutzgebiet Wurzacher Ried ist das größte intakte Hochmoor Mitteleuropas und als Naturreservat mit dem Europadiplom ausgezeichnet. Aber auch andere Wege lohnen entdeckt zu werden. Die malerische Landschaft, geprägt von Bergen und Seen, Grünflächen und Wäldern lassen Wanderherzen höher schlagen. So ist das Allgäu eine Landschaft die man nur wandernd oder radelnd in ihrer ganzen Schönheit bewundern kann. An heißen Sommertagen laden außerdem viel Naturbadeseen und Freizeitbäder zur Abkühlung ein.

Im Winter dann, lädt die tiefverschneite Landschaft zum Träumen ein! In der Vorweihnachtszeit laden etliche Weihnachtsmärkte zum Bummel und Verweilen ein. Die Straßen sind wunderschön geschmückt und in den Gassen duftet es nach Glühwein und Plätzchen. Die verschneiten Wiesen und Wälder runden das romantische Bild des Allgäu ab.

Wintersportfans kommen hier auch voll auf ihre Kosten. Zahlreiche Abfahrten, die mit Ski oder Snowboard bewältigt werden wollen, warten auf die Gäste. Auch Eislauf ist hier möglich! Und wer es etwas ruhiger mag, schnallt sich die Langlaufski unter die Füße. Zahlreiche gespurte Loipen laden den Langlauffan ein, etwas Besonderes zu unternehmen. Langlauf durch die wunderbare Natur des Allgäu ist immer wieder ein besonderes Erlebnis und lässt die Zeit verfliegen.

Natürlich wird man von den vielen Freizeit und Sportangeboten, die hier im Allgäu angeboten werden, schnell hungrig und durstig. Aber auch hierfür ist bestens gesorgt. Zahlreiche Restaurants warten mit regionalen aber auch internationalen Spezialitäten auf ihre Gäste. In einer gemütlichen Atmosphäre, in kleinen urigen Wirtschaften, kommt man dann schließlich auch den Allgäuer Spezialitäten näher.

Jedoch stellen die aufgezählten Möglichkeiten nur eine kleine Auswahl dar. Im Allgäu gibt es noch jede Menge zu erleben und zu entdecken. Ob groß oder klein, jung oder alt, das Allgäu bietet für jeden etwas und für alle das passende. Ferien im Allgäu sind ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie. Kommen und Erleben ist das Motto, denn das Allgäu ist immer eine Reise wert!

-Werbung-

Österreich Wetter morgen 24.8.2014

-Werbung-

Das Wetter in Österreich morgen, Sonntag, 24. August 2014:
Tags:
Wolkig mit Gewitterschauern
Max.-Temperatur: 18°C
Wind: 1 m/s aus N
Nachts:
Wolkig
Tiefsttemperatur: 6°C
Wind: 0 m/s aus N
-Werbung-

Oberallgäu Wetterbericht 24.8.2014

-Werbung-

Das Wetter im Oberallgäu morgen, Sonntag, 24. August 2014:
Tags:
Wolkig
Max.-Temperatur: 18°C
Wind: 0 m/s aus SW
Nachts:
Bewölkt
Tiefsttemperatur: 6°C
Wind: 0 m/s aus WSW
-Werbung-

Veranstaltungen und Ausflugstipps heute Samstag, 23.8.2014, im Allgäu

-Werbung-

Wer heute am 23.8.2014 noch nicht weiß, was man im Allgäu unternehmen kann: HIER haben wir wieder einige Veranstaltungstipps und Ausflugsziele im Allgäu für euch zusammengestellt – Allgäu-Tipp, euer Veranstaltungskalender.

-Werbung-

Allgäu Wetterbericht morgen 24.8.2014

-Werbung-

Das Wetter im Allgäu morgen, Sonntag, 24. August 2014:
Tags:
Wolkig
Max.-Temperatur: 17°C
Wind: 1 m/s aus SW
Nachts:
Zeitweise wolkig
Tiefsttemperatur: 5°C
Wind: 0 m/s aus WSW

Zum 7 Tage Allgäu Wetter

-Werbung-

Ergebnisse der ToiToiToi Ziehung vom Freitag, 22.8.2014

-Werbung-

Ergebnisse der ToiToiToi Ziehung vom Freitag, 22.8.2014

22.8.2014 Wien (OTS). Bei der Ziehung von ToiToiToi heute, am Freitag, dem 22.8.2014, wurden folgende Losnummern gezogen:

0 3 7 6 8 Glücksschwein

(Alle Angaben ohne Gewähr!)

-Werbung-

21.8.2014 – Brand in Kaufbeuren

-Werbung-

22.8.2014 Kaufbeuren. Am frühen Donnerstag Abend kam es im Keller eines Einfamilienhauses „Am Sonneneck“ zu einem Schwelbrand.

Ein Minnibagger hatte bei Arbeiten vor dem Haus mit seiner Schaufel versehentlich die Stromleitung erwischt.

Durch den Zug wurde das Kabel aus dem Elektrokasten im Keller des Hauses gerissen. Dieser fing daraufhin zu schmoren an und setzte den Keller unter Rauch. Die Feuerwehr Kaufbeuren war mit 28 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz.

Sie konnte den Keller nur mit schwerem Atemschutz betreten. Ein Mitarbeiter des VWEV kümmerte sich um die Sicherung des beschädigten Elektrokabels.

Glücklicherweise kamen bei dem Vorfall keine Personen zu Schaden. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

(PI Kaufbeuren)

-Werbung-

21.8.2014 – Unfall auf B16 bei Marktoberdorf

-Werbung-

22.8.2014 Marktoberdorf. Ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten ereignete sich gestern Nachmittag auf der B 16, am südlichen Ortsausgang von Marktoberdorf.

Ein von Marktoberdorf in Richtung Rieder fahrender 21-jähriger Pkw-Fahrer geriet mit seinem Fahrzeug in einer Rechtskurve auf die linke Straßenseite und prallte dort frontal mit dem Pkw einer 30-jährigen Pkw-Fahrerin zusammen.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in einer Gesamthöhe von ca. 25.000 Euro. Das Straßenstück war für ca. eine Stunde gesperrt.

Die Freiwillige Feuerwehr Marktoberdorf sicherte die Unfallstelle. Die beiden Verletzten wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.

Nach ersten Ermittlungen dürfte ein Sekundenschlaf des 21-Jährigen ursächlich für den Unfall gewesen sein.

(PI Marktoberdorf)

-Werbung-

21.8.2014 – Unfall in Marktoberdorf

-Werbung-

22.8.2014 Marktoberdorf. Schwere Verletzungen zog sich gestern Nachmittag ein 13-jähriges Mädchen bei einem Verkehrsunfall im Buchelweg zu.

Das Mädchen befuhr mit ihrem Fahrrad den abschüssigen Buchelweg und wollte nach links in die Straße Am Graben abbiegen.

Dabei kam sie mit ihrem Fahrrad nach rechts von der Straße ab, durchbrach einen Lattenzaun und stürzte einen ca. drei Meter tiefen Absatz hinab.

Das schwerverletzte Kind wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

(PI Marktoberdorf)

-Werbung-

Allgäu-Triathlon 24.8.2014 – Verkehrshinweise

-Werbung-

22.8.2014 Immenstadt. Am Sonntag, den 24.8.2014, findet in Immenstadt wieder der alljährliche Allgäu-Triathlon statt.

Die Polizei Immenstadt weist deshalb nochmals darauf hin, dass es während der Veranstaltung im gesamten Bereich der Radstrecke zu Behinderungen und zum kurzzeitigen Anhalten des Verkehrs kommen kann.

Folgende Abschnitte sind für den Verkehr komplett gesperrt:

In der Zeit von ca. 07.40 Uhr – 13.25 Uhr die Staatsstraße 2006 von Zaumberg nach Immenstadt (hier wird der Verkehr örtlich umgeleitet).

In der Zeit von ca. 08.20 Uhr – 12.20 Uhr die OA22 von Diepolz nach Missen

Verkehrsteilnehmer, die nicht zum Triathlon wollen, werden gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren. Allen Besucher des Triathlons wird geraten, nach Möglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

(PI Immenstadt)

-Werbung-

21.8.2014 – Unfall zwischen Immenstadt und Seifen

-Werbung-

22.8.2014 Immenstadt/Oberallgäu. Zum Zusammenstoß mit einer Ziege kam es, als ein 51-jähriger Kemptener mit seinem Pkw die Straße von Immenstadt in Richtung Seifen befuhr.

Der 51-Jährige erfasste die Ziege, die von rechts kommend auf die Fahrbahn lief.

Bei dem Zusammenstoß entstand am Pkw ein Schaden von ca. 2.000 Euro. Die Ziege wurde getötet. Die Ziege hatte sich zusammen mit anderen Ziegen in einem umzäunten Gehege neben der Straße befunden.

Wie festgestellt werden konnte, wies der Zaun keine Beschädigungen auf. Wie die Ziege aus dem Gehege kam, bleibt ungeklärt.

(PI Immenstadt)

-Werbung-